RaspberryMatic CCU3 Raspberry Pi 3b+ mit ext. Magnetfußantenne 5m Kabel

Artikelnummer: 91

Fertige HomeMatic Zentrale (Plug & Play)

Kategorie: CCU3

Farbe

149,00 €

inkl. 19% USt. , (Versandkosten standard)

Alter Preis: 179,00 €
knapper Lagerbestand

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage



Fertige HomeMatic Zentrale, bestehend aus (Plug & Play)


-Raspberry Pi 3 Model B+
-Funk-Modulplatine für Raspberry Pi 3 B, RPI-RF-MOD, für Homematic und Homematic IP
-Gehäuse RP-Case für Raspberry Pi und RPI-RF-MOD Funk-Modulplatine
-Steckernetzteil 5V, 2,5 A, Hohlstecker
-Micro SD 16 GB mit Raspberrymatic
-Externe Magnetfuß Antenne mit 5m Kabel für ca. 4 fache Reichweite

Ersetzt komplett die CCU1 / CCU2 / CCU3 und ist von der Prozessorleistung besser als die CCU3 !!!!!!!!!

Sofort startbereit! Plug & Play

Es können alle HomeMatic und HomeMatic IP Geräte angelernt werden

CCU1, CCU2 und CCU3 Backups sind einfach einspielbar, somit ist der Umstieg ein Kinderspiel.


Lieferumfang:
Homematic CCU auf Raspberry PI 3 B+ Basis in schwarzen Gehäuse
Homematic Funk Modularplatine RPI-RF-MOD
Netzteil
Externe Magnetfuß Antenne mit 5m Kabel
Micro SD 16 GB
Alu Kühlkörper
SD Kartenadapter

Durchschnittliche Artikelbewertung

4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Einträge gesamt: 2
5 von 5 Alles wie es sein soll

Alles wie es sein soll

., 02.05.2019
5 von 5 Gelungener Umstieg von CCU(1)

Nach langem Erdulden der extremen Reaktionszeiten meiner CCU(1) hatte ich mich für die Raspberrymatic-Lösung entschieden:
- es sollte Plug&Play sein, da ich mit dem Raspberry noch keine Software-Erfahrung hatte
- die Hardware sollte zukunftsorientiert sein und State-of-Art
- CCU(1) Backup sollte einspielbar sein, was per Email bestätigt wurde
- die Lösung sollte aus einer Hand kommen, für den Fall von Problemen

Dort gleich angeknüpft: echte Probleme gab es keine!

In der Anleitung von jmaus im Homematic-Forum / FHZ-Forum ist alles präzise beschrieben.
Das einige Add-ons nachbehandelt bzw neu in passender Ausführung installiert werden mussten war von verherein klar.
Wichtig war, die alten Add-ons mit Ausnahme CuxD auf der CCU(1) zu deinstallieren und dann ein Backup zu machen, welches importiert wurde.

Ich hatte auf dem alten System:
- CuxD
- XLM-Api
- Email

CuxD wurde mit dem Backup übernommen, XLM-Api war im Softwarepacket schon enthalten.
Lediglich Email musste neu installiert werden - und natürlich neu eingestellt werden.

Es gab diverse Update-Läufe, die alle ohne Probleme funktionierten. Wichtig dabei: erst ein System-Update durchführen, bevor andere Updates - in diesem Fall nur CuxD - durchgeführt werden.

Die Programme waren zu 99% alle sofort wieder lauffähig. Lediglich die Ansteuerung des nanoCUL bereitet Sorgen.
Den benutzte ich um preiswerte Steckdosenschalter von Intertechno über 433MHz zu steuern.
Hier waren die Codierung in der CuxD Fernbedienung verschwunden und musten neu eingegeben werden.
Ebenso mussten die 4 verwendeten Schalter neu programmiert werden.

Etwas vorsichtig sollte man mit den Geräte-Firmwäre Updates umgehen:
ich hatte 12 Meldungen, die sich hauptsächlich auf Rollladen-Aktoren bezogen.
Das Einspielen der Updates lief ohne Probleme. Das Durchführen des Updates auf dem Gerät erzeugte gleich beim 2. Aktor Fehlermeldungen: Keine Kommunikation bzw Kommunikation gestört.
Im 2. Fall half nur Aktor zurücksetzen, in der CCU löschen und neu Anlernen.
Jetzt sind 2 von 8 upgedatet - die restlichen 6 werden ich einzeln angehen. In der Community wurde von teilweise sehr langen Überspielzeiten berichtet; vielleicht braucht man etwas mehr Geduld als 10 Minuten.
Die anderen 4 Update-Aufforderungen beziehen sich auf Heizungsregler.

Insgesamt war die Umstellung in 1 1/2 Tagen erledigt!

Es ist toll wie schnell das System ist.
Ebenso toll ist die im Web verfügbare Dokumentation!

., 26.07.2019
Einträge gesamt: 2