ELV Komplettbausatz Funk-Modulplatine für Raspberry, RPI-RF-MOD, für Homematic und Homematic IP

Artikelnummer: 68-152941

Die Funk-Modulplatine bietet zahlreiche neue Features, um einen Raspberry Pi als leistungsstarke Smart Home Zentrale einsetzen zu können. Damit wird die Systemperformance ggü. der Homematic Zentrale CCU2 bzw CCU3 vielfach übertroffen.

Kategorie: Zubehör


38,94 €

inkl. 16% USt. , (Versandkosten standard)

knapper Lagerbestand

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage



Durch den Einsatz der leistungsfähigen Hardware des SBC Raspberry Pi3 Pi4  im Zusammenspiel mit dieser Funk-Modulplatine steht eine in ihren Leistungsdaten und Möglichkeiten erheblich erweiterte Zentralenplattform zur Verfügung, die nicht nur große Homematic und Homematic IP Konfigurationen mit hoher Performance verwalten kann, sondern auch eine stark verbesserte Funk-Reichweite aufweist. Dazu kommt eine in die Funk-Modulplatine integrierte hochwertige und dank Goldcap als Back-up-Energiequelle wartungsfreie Echtzeituhr, die als autarke Zeitbasis unter allen Bedingungen dient. So können auch längere Internet- oder Netzausfälle kompensiert werden, und es gehen keine zeitkritischen Daten verloren.

Als Software steht hier die Open-Source-Software HM-OCCU zur Verfügung, die dank eines einsatzfertig verfügbaren Images extrem einfach in Betrieb zu nehmen ist. Nach wenigen Einrichtungsschritten übernehmen Sie das Back-up Ihrer CCU2-Konfiguration und verfügen nun über eine schnelle Homematic / Homematic IP Zentrale. Auch das Raspberrymatic-Projekt zielt auf diesen Anwendungsfall ab. Die Raspberrymatic-Software ist eine auf Buildroot und dem OCCU-Projekt basierende Linux-Distribution, die den vollständigen Funktionsumfang einer CCU bereitstellt und sich an den Konzepten der CCU2 orientiert.

Für die sachgerechte Unterbringung der Kombination aus Raspberry Pi und Funk-Modulplatine steht ein genau auf diese Hardwarekombination angepasstes Wandgehäuse als Option zur Verfügung.

 

  • Vielfach verbesserte Systemperformance ggü. der Homematic Zentrale CCU2 CCU3*
  • Einfachste Inbetriebnahme ? einsatzfertiges HM-OCCU-Image**
  • Unterstützung von Homematic und Homematic IP (jeweils Wired und Funk)
  • Stark verbesserte Funk-Reichweite durch neueste Transceiver-Generation (im Vergleich zum Vorgängermodul HM-MOD-RPI-PCB)
  • Echtzeituhr mit Goldcap-Back-up und 2 Tagen Gangreserve für autarke Zeitbasis auch bei Strom- oder Internet-Ausfall
  • Anzeige des Systemzustands über eine RGB-LED
  • Tasten zum Starten des Rettungssystems
  • Exakt passendes Schutzgehäuse für Wandmontage (optional)
  • Für die Stromversorgung empfehlen wir ausdrücklich das unter Zubehör gelistete Steckernetzteil mit 5V/2,5A

* durch Einsatz des Raspberry Pi3 Pi4 als Zentralenhardware
** kostenloser Download als Image oder Debian-Paket



Für den Raspberry PI4 wird dieser Adapter benötigt
Für den Raspberry PI4 wird dieses Gehäuse benötigt

 

Hinweis: Die Funk-Modulplatine RPI-RF-MOD kann nicht mit der Homematic IP Cloud und App betrieben werden.


HM-Bezeichnung: RPI-RF-MOD
Versorgungsspannung: 5 VDC (SELV)
Stromaufnahme: 1100 mA max.
Leistungsaufnahme: 1,7 W
Umgebungstemperaturbereich: 0 °C bis 40 °C
Funkfrequenz: 868,0?868,6 MHz; 869,4?869,65 MHz
Sendeleistung: 10 dBm max.
Empfängerkategorie: SRD Categroy 2
Funkreichweite: Bis 400 m
Duty-Cycle: < 1 % pro h/< 10 % pro h
Verschmutzungsgrad: 2
Abmessungen (B x H x T): 52 x 87 x 19 mm
Gewicht: 26 g

Durchschnittliche Artikelbewertung

4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Einträge gesamt: 1
5 von 5 Einfach zu bewerkstelligen

Das war wirklich nicht schwer. Man muss nur ein Teil auflöten. Die Beschreibung ist sehr gut. Die Platine hat dann sofort am Raspi funktioniert - mit der Raspberrymatic Software und B3+

Das Geld hat man sich schnell verdient und Spaß dabei :)

., 08.08.2020
Einträge gesamt: 1